Martin Fleischer begann seine Karriere 1998 in der Kapitalmarktabteilung von Eurofima, einer multilateralen Finanzierungsgesellschaft. Als Abteilungsleiter seit 2003 implementierte er eine Finanzierungs- und Investor Relations-Strategie inklusive Benchmark - Programm und baute systematisch eine globale Investorenbasis auf. Sein Verantwortungsbereich umfasste weiters die Finanzierungstätigkeit in 25 Ländern und die Absicherung von Marktrisiken. Als CFO seit 2009 übernahm er die Verantwortung für den gesamten Ratingprozess, das Kredit-, Derivate- und Treasury-Portfolio mit einem Gesamtvolumen von über EUR 40 Mrd., das Bilanzstrukturmanagement sowie das Liquiditäts-, Markt- und Gegenparteirisiko. Von 2013 bis 2017 diente er als CEO und fokussierte sich auf fundamentale Verbesserungen in der Corporate Governance, der strategischen Neuausrichtung sowie der Modernisierung aller operativen Bereiche. Martin Fleischer gründete 2018 PILFOR, und hat seit dann etliche Projekte in den Bereichen Unternehmensfinanziung, Ratingberatung, Treasury und Investor Relations durchgeführt. 

Neben seiner Tätigkeit als Partner ist Martin Fleischer am CIFE Centre international de formation européenne, einer von der EU geförderten, nicht-profitorientierten akademischen Einrichtung in Nizza, als Direktor und Dozent tätig und engagiert sich ehrenamtlich bei der Columbia Venture Community. Er studierte Volks- und Betriebswirtschaftslehre in Wien und St. Gallen (lic.oec. HSG) und absolvierte Executive Programme an der INSEAD und der Columbia University.