John Feigl ist einer der Gründer und Partner bei PILFOR. Er begann seine Corporate Finance Karriere im Bereich Corporate Financing Products bei der Credit Suisse First Boston vor mehr als 20 Jahren. Danach wechselte er in den Bereich M&A und Strategie von PwC für drei Jahre und kehrte danach zur Credit Suisse zurück, wo er Leiter Credit Research Schweiz wurde. Während dieser Zeit schuf er die Strategic Financing Solutions und begleitete eine umfangreiche Anzahl Strategie-, M&A-, Kapitalmarkt- und Finanzierungs-Transaktionen. 2010 stiess John Feigl als interner Ratingberater sowie als IR Manager zu Holcim. Neben der kontinuierlichen Verbesserung der globalen Eigen- und Fremdkapitalmarkt Positionierung begleitete er eine Reihe von Projekten und Transaktionen. Später gründete John Feigl die JMF Advisory, eine Debt & Capital Boutique, welche er 2016 mit seinem Wechsel zu Deloitte einbrachte, um mit der neuen Dienstleistung Schweizer Unternehmenskunden bei Finanzierungstransaktionen zu beraten. Zusätzlich führte er die globale Ratingberatung für Deloitte aus dem Hub in London. 2018 gründete er PILFOR und hat seit diesem Zeitpunkt etliche Projekte für kleinere und grössere Unternehmen durchgeführt.  

Als Gastdozent unterrichtet John Feigl im Bereich Corporate Finance & Treasury an der Hochschule Luzern, der Universität Zürich sowie an der Universität St. Gallen. Er studierte an der Universität St. Gallen (lic. sec. HSG), ist CFA Charterholder und absolvierte ein Executive Programm an der INSEAD, Fontainebleau.